user_mobilelogo

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Laufzeit des aktuellen "Gründercoaching Deutschland" (50%- bzw. 75%-Förderung) nochmals bis 30. April 2015 verlängert. Der Beratungszeitraum bleibt weiterhin auf sechs Monate begrenzt.

Die Verlängerung um vier Monate deutet darauf hin, dass man im fortgeschrittenen Stadium an einer Nachfolgelösung arbeitet, man dann aber doch noch einmal eine (wenn auch kürzere) Übergangslösung benötigt hat.
 
Offenbar fiel die Verlängerungs-Entscheidung bereits am 18. Oktober 2014, also vor fast zwei Wochen. Bisher hat die KfW u.W. die Mitglieder der Beraterbörse noch nicht offiziell informiert. Der "wichtige Hinweis" steht aber ganz unten im "Kleingedruckten" der Förderdatenbank des BMWI. Wir selbst haben die Information von einem Berliner VGSD-Mitglied erhalten (Danke!).

Gestern erst hatten wir unsere inzwischen 2.650 Mitglieder (davon 570 Vereinsmitglieder) angeschrieben und auf das Auslaufen des GCD und damit auf die letzte Chance einer Förderung aufmerksam gemacht. Wir verlinken in solchen Fällen auf den Bereich "Unternehmensberater" unseres Branchenlistings. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich hier auch eintragen. Der Eintrag ist für Vereinsmitglieder kostenlos.
 
Wir hoffen und werden uns als Verband dafür einsetzen, dass es im Mai 2015 eine Fortsetzung des Gründercoaching Deutschland (oder analoges Programm, z.B. durch die BAFA) geben wird, mit der die Förderlücke durch das Auslaufen des Gründercoaching für Arbeitslose (90%-Förderung) Ende letzten Jahres zumindest teilweise ausgeglichen wird.

Zur Quelle

Zurück zu Aktuelles